the blogbook.
Das Leben eben Mahlzeit

Knusprige Sauerteigbrötchen für jede Gelegenheit

theblogbook.eu | Knusprige Sauerteigbrötchen

Ihr wisst ja, über Essen blogge ich eher selten, nach wie vor. Obwohl es irgendwie seltsam ist, etwas aus einer Geschichte zu streichen, das so viel Raum und Zeit einnimmt. Im positiven Sinne! Und das ist es ja hier: meine Geschichte. Wir werden also sehen, wohin das Ganze noch führen wird. Heute jedenfalls zu den knusprigsten Sauerteigbrötchen, die Ihr jemals gegessen habt. Echt jetzt! Ich schwör!

Brötchenliebe

Wir essen alle wirklich gern Brot. Und Brötchen. Und überhaupt Dinge, die aus Teig gemacht werden. Und so langsam arbeiten wir uns auch wieder dahin zurück, dass wir den Großteil besagter Backwaren selber herstellen wollen (was das ganze Teig-Gelage für unsere Hüften bedeutet, lassen wir mal lieber unerzählt…).

theblogbook.eu | Knusprige Sauerteigbrötchen

Ich hatte mir also bei der Essensplanung, die ich so für die letzte Woche erstellt hatte, überlegt, dass wir doch mal Brötchen aus Sauerteig selbst backen könnten. Wir meint natürlich meinen Mann, ist klar. Der hatte auch direkt ein Einsehen und machte sich ans Werk. Als ich dann ein Foto von den wirklich perfekt aussehenden Brötchen in meinen Instagram-Stories zeigte, bekam ich einige Nachrichten, die sich nach dem Rezept erkundigten. Hier ist es nun – mit einer noch perfekteren und frisch aus dem Ofen kommenden Version als die erste es schon war (ja, Eigenlob stinkt, ich weiß, aber: ich lob ja nicht mich, sondern meinen Mann. Also bin ich einfach nur eine gute Ehefrau. So.).

theblogbook.eu | Knusprige Sauerteigbrötchen

Rezept für Roggen-Dinkel-Vollkorn-Sauerteigbrötchen

Und deswegen kommt also hier das sehr einfache, aber wirkungsvolle Rezept für ein Backblech voller Sauerteig-Vollkorn-Glück:

Zutaten, ergibt ca. 12 Stück

600g Roggenvollkornmehl

400g Dinkelvollkornmehl

1 Pck. Sauerteig-Extrakt (z. Bsp. von Alnatura)

1/2 (21g) frische Hefe

700ml lauwarmes Wasser

Salz

theblogbook.eu | Knusprige Sauerteigbrötchen

Zubereitung

  • Die Zubereitung ist wirklich einfach. Die Hefe wird im lauwarmen Wasser aufgelöst (nicht heißt! sonst verbrennt die Hefe!).
  • Die trockenen Zutaten miteinander vermischen.
  • Das Hefewasser langsam unter Kneten unterrühren und alles zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Den Teig gehen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat.
  • Dann Brötchen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.
  • Mit einem Messer oder einer Küchenschere einen Schlitz in die Brötchen schneiden.
  • Abgedeckt noch einmal gehen lassen und in der Zwischenzeit den Ofen vorheizen (Umluft 220°C).
  • Die Brötchen mit Mehl bestäuben und ca. 5-10 min. bei 220°C backen.
  • Anschließend den Ofen auf 160°C stellen und die Brötchen weitere 30 min. backen.
  • Wenn Ihr die Kruste nicht ganz so knusprig haben möchtet, könnt Ihr noch eine Schale Wasser mit in den Ofen stellen.

theblogbook.eu | Knusprige Sauerteigbrötchen

Ich bleibe heute mal etwas kurzum hier, ich hab keine Zeit. Ich muss Brötchen essen gehen.

Eure Carolin


Pin and share the love

theblogbook.eu | Knusprige Sauerteigbrötchen

Das passt dazu...

No Comments

Leave a Reply