the blogbook.
Familie

Kleiner Rücken, schwere Last | Vorbereitungen auf die Einschulung und der richtige Schulranzen

theblogbook.eu | Kleiner Rücken, schwere Last | Vorbereitungen auf die Einschulung und der richtige Schulranzen

Seit einer Woche haben wir hier nun schon  Sommerferien. Meine Töchter feierten am Freitag ihren allerletzten Tag in der Kita. An den ersten vorbereitenden Elternabend haben wir auch schon einen Haken gesetzt und die Mädels malen jeden Tag fleißig die Fußstapfen des Briefes aus, den die zukünftigen Klassenlehrerinnen ihnen geschickt haben. Ungefähr 37 Tage noch, dann ist es so weit und wir feiern Einschulung. Auch mein zweites und drittes Kind werden in Zukunft auf ihren (noch) kleinen Rücken eine schwere Last zu tragen haben – im tatsächlichen wie übertragenen Sinne.

theblogbook.eu | Kleiner Rücken, schwere Last | Vorbereitungen auf die Einschulung und der richtige Schulranzen

Mittlerweile haben sich alle mehr oder weniger an die Situation gewöhnt. Die Kinder mehr, wir als Eltern nach wie vor etwas weniger. Jaja, ich gehöre einfach zu den Mamas, die sich regelmäßig fragen, wo ihre Babys geblieben sind. Wie die Kinder nur so schnell groß werden konnten! Die sind deswegen übrigens manchmal schon etwas genervt, haha. Aber da müssen sie durch, irgendwann lässt das sicher nach…

Der richtige Schulranzen

Jedenfalls haben wir also nun auch schon die Listen mit benötigtem Schulmaterial vorliegen (man braucht echt einen Kleinkredit für all das Zeug! Das wäre definitiv auch mal einen Text wert, so von wegen Bildungsteilhabe und sozialer Ausgrenzung und so…). Wir planen fleißig die Modalitäten zur Einschulungsfeier; schließlich müssen Eisbären, Robben, Meerjungfrauen und Feen irgendwie miteinander in Einklang gebracht werden. Einen mehr als wichtigen Punkt können wir aber bereits abhaken: den Schulranzen!

Bereits bei unserem Sohn, der nun also in die vierte Klasse aufrückt, hatten wir uns für einen Schulranzen von ergobag entschieden. Mein Sohn ist ein so schmales Kind, es war mir damals ein Rätsel, wie auf diesem kleinen Rücken überhaupt eine Tasche richtig sitzen sollte! Nach ein wenig Recherche und persönlicher Empfehlung machten wir uns auf den Weg in ein Fachgeschäft und entschieden uns also für einen ergobag pack. Durch den individuell einstellbaren und ergonomisch gepolsterten Rücken (so wie wir das auch von unserem riesigen Trekking-Rucksack kennen) hatte ich das Gefühl, wenigstens ein wenig dazu beitragen zu können, dass die Last, die es fortan zu tragen galt, halbwegs gut verteilt und gestützt wurde.

theblogbook.eu | Kleiner Rücken, schwere Last | Vorbereitungen auf die Einschulung und der richtige Schulranzen

Eine Frage der Nachhaltigkeit

Die Schultasche meines Sohnes kommt nun also in die vierte Runde – und ich bin ganz ehrlich begeistert, in welch gutem Zustand die Tasche ist! Alles ist nach wie vor an Ort und Stelle, nichts kaputt oder gerissen, die Schnallen und Reißverschlüsse funktionieren nach wie vor einwandfrei. Uns freut das nicht nur, weil wir gute Qualität schätzen (und jeder, der Kinder in der Grundschule hat, weiß, wie stark Materialien beansprucht werden…). Uns freut das auch, weil es wirklich von Nachhaltigkeit zeugt. Denn was macht man denn mit drei Grundschultaschen, die man selbst nicht mehr braucht, die aber noch in einem richtig guten Zustand sind? So können wir sie entweder noch verkaufen oder – was wir momentan favorisieren! – spenden. Es gibt wirklich tolle Projekte, bei denen gebrauchte Schultaschen mit grundlegendem Material gefüllt und dann für Kinder weitergegeben werden, die sonst mangels Ausstattung keine Schule besuchen könnten.

theblogbook.eu | Kleiner Rücken, schwere Last | Vorbereitungen auf die Einschulung und der richtige Schulranzen

Auch in der Produktion sind die Taschen bereits fair und mit ökologischem Bedacht hergestellt! Das finden wir ja sowieso super und ich glaube, eine gute Herstellung wird auch immer vom Produkt an den Käufer weiter transportiert.

Was übrigens auch ein nicht zu verachtender Pluspunkt ist: die Taschen bleiben durch die eher grafischen Muster zeitlos. Die Kletties, die den Schulranzen etwas individualisieren und deren Motive die Kinder vielleicht nicht mehr schön finden könnten (so wie beim Prinzen jetzt), kann man entweder austauschen oder sogar personalisieren (dazu in einem späteren Post nochmal mehr!).

theblogbook.eu | Kleiner Rücken, schwere Last | Vorbereitungen auf die Einschulung und der richtige Schulranzen

Und zu guter Letzt noch zwei Facts, die man sich meist im Vorfeld fragt:

*In das kleine Vorderfach passen eine große Brotdose und eine Trinkflasche. Wenn man eine eher kleine Dose hat, bekommt man auch noch eine zweite oben drauf.

*Nach unserer Erfahrung reicht die Tasche für all das Material, was man in der Grundschule braucht. Innen gibt es einen stabilen Einsatz für Hefter (es passen alle gängigen A4-Hefter, nur Mappen mit Gummiband sind zu groß und müssen davor eingesteckt werden), der auch solche aus Pappe lange stabil lässt.

Erst eins, dann zwei, dann drei

Nach all diesen guten Erfahrungen war klar: auch für das Püppi-Kind werden wir wieder zu ergobag greifen. Sie ist zum einen noch schmaler als mein Sohn – und ich war und bin froh um das erworbene Vorwissen. So mussten wir in diesem Punkt nicht lange überlegen, sondern uns lediglich für ein Modell entscheiden. Übrigens mag ich auch die Tatsache, dass die Ranzen nicht nach klassischen Tornistern, sondern eher wie Rucksäcke aussehen. Aber das ist natürlich wie immer Geschmackssache!

Wie dem auch sei: auf einmal war ja klar – wir müssen auch noch einen dritten Schulranzen anschaffen. Und ich freue mich wirklich sehr, dass ergobag uns an dieser Stelle unterstützt und mit uns zusammenarbeitet. Vielen Dank an dieser Stelle dafür! Auch der Kobold hat sich also nun ein Modell ausgesucht. Sie sagt dem Ranzen abends gute Nacht und morgens schleppt sie ihn manchmal mir runter ins Wohnzimmer, wo sie mit Schultasche auf dem Sofa sitzt und ihren Milchschaum löffelt. Ich wurde mehrmals gefragt, wie meine Tochter zur vorzeitigen Einschulung steht – ich glaube, das beantwortet die Frage ;-).

theblogbook.eu | Kleiner Rücken, schwere Last | Vorbereitungen auf die Einschulung und der richtige Schulranzen

 

Ich bin wirklich gespannt, was das nächste Schuljahr für uns bereit halten wird. Die Schulsituation hier ist nicht wirklich einfach und viele Dinge laufen ganz anders (oder einfach gar nicht!), wie man sich das so wünschen würde. Aber zumindest wissen wir, dass wir alles dafür tun werden, unseren Kindern die Last so erträglich wie möglich zu machen. Damit die kleinen Rücken nur so viel tragen müssen, wie sie auch schaffen.

Ich wünsch Euch jetzt noch einen schönen Sonntag, ich hoffe, Ihr habt was Feines vor! Und wenn Ihr noch Fragen habt, dann immer her damit! Im Juli zeige ich Euch dann noch, was wir so in die Schultüte füllen und auch von der Party werde ich Euch sicher erzählen!

Eure Carolin

theblogbook.eu | Kleiner Rücken, schwere Last | Vorbereitungen auf die Einschulung und der richtige Schulranzen


Disclaimer: Dieser Post ist in Zusammenarbeit mit der Firma ergobag entstanden. Den Schulranzen, der uns dafür zur Verfügung gestellt wurde, hätten wir aber so oder so gekauft und auch an der ehrlichen Begeisterung und meiner Meinung hat das nichts geändert.

Das passt dazu...

3 Comments

  • Reply
    villa_wunder
    3. Juli 2017 at 17:18

    Hej Carolin,
    der Ergobag ist sicherlich ein guter Schulrucksack/-ranzen, wobei bei uns die Beckengurtschnalle nach gut 1 Jahr tragen defekt war. Hier war kein Laden gewillt oder sah sich in der Lage für Ersatz zu sorgen, so dass dieser nun lose rumbaumelt. Denn die Schnalle lässt sich nicht einfach austauschen, sondern es muss der gesamte Beckengurt getauscht werden. 😠 Die Kosten sind nicht zu verachten. Da bekomme ich bald einen neuen Ranzen für. Außerdem finde ich das vordere, kleine Fach zu klein. Eine Trinkflasche, die größer als 0,5 l ist sowie eine Brotdose passt nicht in das Fach. Darüber hinaus habe ich nur eine Brotdose gefunden, die größenmäßig in das Fach gepasst hat. Alle Brotdosen, die wir im Kindergarten genutzt haben, konnten wir wegschmeißen 😨
    Was mir beim Kauf nicht bewusst war, war die mangelnde Ausstattung an Refleķtoren. Insbesondere in der dunklen Jahreszeit ist es für die kleinen Mäuse besonders wichtig, gut gesehen zu werden, wenn sie sich auf dem Schulweg befinden. Das war mir zu wenig, so dass ich zusätzliche Refleķtoren nachkaufen musste. Bei einem Preis von knapp 200 € sollten diese schon enthalten sein.
    Falls Ergobag das lesen sollte, würde ich mich freuen, wenn sie einen Lösungsvorschlag für die defekte Schnalle am Beckengurt machen könnten. 😉 Damit sie diesen wenigstens in ihrem letzten Jahr noch mal korrekt nutzen kann.
    Liebe Grüße Margo (villa_wunder)

    • Reply
      Carolin Schubert
      4. Juli 2017 at 21:59

      Liebe Margo, wie gesagt, die Sache mit den Brotdosen und Trinkflaschen klappt bei uns wunderbar, da kann ich nichts zu sagen. Was die Reflektoren angeht – ja, das ist sicherlich ein Manko, wir brauchen sie halt nicht, deswegen hat mich das nie gestört. Aber ich weiß von anderen Eltern, dass sie das auch vermissen. Was die Schnalle angeht, solltest Du Dich aber direkt an ergobag wenden, da kann Dein Kommentar hier auf meinem Blog nicht viel ausrichten ;-). Liebe Grüße!

      • Reply
        Annika
        5. Juli 2017 at 15:34

        Liebe Margo,

        wir freuen uns sehr, dass Ihr Euch für eine ergobag-Schultasche entschieden habt.

        Sicherlich finden wir für die defekte Beckengurtschnalle eine gute Lösung. Hier muss im Regelfall nur die Schnalle und nicht der gesamte Beckengurt ausgetauscht werden.

        Meldet Euch bezüglich der Reklamation einfach bei unserem Kundenmanagement unter 0221 539705-100 oder info@ergobag.de – das Service-Team hilft Euch gerne weiter.

        Herzliche Grüße aus Köln,
        Euer ergobag-Team

    Leave a Reply