the blogbook.
DIY Zuhause

Kissenbezüge mit Avocado-Schalen färben

theblogbook.eu | Kissenbezüge mit Avocado-Schalen färben

Diesen Beitrag wollte ich tatsächlich schon vor zwei Wochen schreiben! Da hatte ich Euch bei Instagram in meinen Stories auf meine „Ich färbe meine Kissenbezüge mit Avocado-Schalen“-Experimentierreise mitgenommen. Dann hat es mich leider erwischt, und zwar so richtig. Und ich lag zwei Wochen krank zu Hause rum. Deswegen kommt dieser Post also mit etwas Verspätung.

theblogbook.eu | Kissenbezüge mit Avocado-Schalen färben

Gefühlt hatte mein halber Instagram-Feed das Färben mit Avocado-Schalen entdeckt. Da ich schon sehr lange wieder mal mit natürlichen Materialien färben wollte, habe ich mich anstecken lassen, kurzerhand zwei Avocados gekauft und deren Schale ausgekocht. Nach kurzer Zeit wird der Sud wundersamer Weise kräftig rot. Wer hätte gedacht, dass aus so einer unansehnlichen, pickeligen Schale so eine wunderbare Farbe entsteht?! Aber das lehrt einen doch, dass wahre Schönheit allzu oft verborgen liegt – und echtes Engagement und „sich drauf einlassen“ erfordert. Auf der Suche nach geeigneten Färbestücken habe ich drei weiße Kopfkissenbezüge aus dem Wäscheschrank gezogen und sie über Nacht im anfangs noch heißen Sud eingeweicht.

theblogbook.eu | Kissenbezüge mit Avocado-Schalen färben

Am Morgen stellte sich dann heraus, dass die Menge Stoff zu viel für zwei Avocados war. Also nahm ich unterwegs kurzerhand noch drei weitere aus dem Supermarkt mit und wiederholte das ganze Spiel. Die Farbe war nun wesentlich kräftiger, trotzdem blieb der Batik-Effekt erhalten (was logisch ist, denn über Nacht habe ich ja nicht permanent den Stoff umgerührt und so lag er unterschiedlich stark im Sud).

theblogbook.eu | Kissenbezüge mit Avocado-Schalen färben

Ich habe alles in der Spüle ausgewaschen und anschließend in Essig-Essenz (zum Fixieren) eingelegt. Was mich hierbei unglaublich faszinierte: die Farbe änderte sich von einem eher weinroten Ton hin zu einer dunkel-apricot farbenen Mischung (die sich jedoch wiederum etwas verlor, als ich die Bezüge in der Waschmaschine gewaschen habe – denn da hat es den Essig ja wieder ausgespült). Zum Schluss habe ich noch alles in den Trockner geworfen und die Kissen gemeinsam mit der grauen Bettwäsche auf dem Bett drapiert. Und ich war (und bin!) mehr als begeistert über das Ergebnis.

theblogbook.eu | Kissenbezüge mit Avocado-Schalen färben

Mittlerweile besitze ich übrigens einen sehr großen, alten Einweck-Topf, den mir meine Schwägerin freundlicherweise überlassen hat. Ich gedenke nämlich, noch weitere Farbexperimente zu wagen. Mit Zwiebelschalen zum Beispiel, oder Blaubeere, oder roter Beete, oder im Herbst mit Walnussschalen. Und klar, ich halte Euch auf dem Laufenden!

Jetzt wünsch ich Euch einen schönen Tag und falls Ihr heute, so wie ich, zum Wochenmarkt fahren solltet, dann wisst Ihr ja, was auf den Einkaufszettel gehört ;-).

Eure Carolin

P.S.: Ich möchte mich an dieser höchst offiziell und von ganzem Herzen für all die vielen Vorschläge zur Verwertung von fünf Avocados als Nicht-Avocado-Esser bedanken! Am Ende konnte ich tatsächlich keinen umsetzen, weil der Mann sich erbarmte und alles allein gegessen hat…

Das passt dazu...

2 Comments

  • Reply
    Nicole
    11. Mai 2017 at 10:08

    Hallo Carolin,

    ich habe dein Avocado-Experiment schon bei Instagram verfolgt und bin begeistert was für eine tolle Farbe dabei herausgekommen ist! Total schön.

    Danke für deine tollen Ideen, die du hier teilst. ❤️

    • Reply
      Carolin Schubert
      11. Mai 2017 at 11:32

      Vielen lieben Dank für Deine Worte! Ich find die Farbe auch richtig toll!

    Leave a Reply