the blogbook.
DIY

Weihnachtsdeko in 5 Minuten – mit einer genähten Papiergirlande

theblogbook.eu | DIY Papiergirlande

Eigentlich hatte ich für heute einen ganz anderen Post geplant (der kommt dann eben morgen), aber mir kam diese Papiergirlande dazwischen. Solche Girlanden sind ja wirklich sehr hübsch, finde ich, und ich war neulich mehr als versucht, drei bis fünf Exemplare in meinen Warenkorb bei Dille&Kamille zu legen (ich hatte ja mit Euch das Paket gemeinsam bei Insta Stories ausgepackt). Dann dachte ich „neeeee, sowas kannste nicht kaufen“. Wisst Ihr, wieviele Dinge ich in meinem Leben schon nicht gekauft habe, weil ich dachte: das kann ich selber (und vor allem wie viele ich davon am Ende nicht selber gemacht hab)? Story of my life, könnte man sagen.

theblogbook.eu | DIY Papiergirlande

Also habe ich stattdessen das Ganze zu einer Adventskalenderaktion mit meinen Kindern gemacht (die für heute). Und weil ich nicht unvorbereitet sein wollte, dachte ich heute Vormittag, ich probier das mal fix aus und nähe eine Probe-Girlande. Ehrlich, schneller kann man wohl keine Deko machen. Ich hatte noch ein wunderschönes, handgeschöpftes Papier im Schrank, in das Blüten eingeschlossen sind. Das habe ich mit einem Kreisstanzer zerlegt und anschließend diese Kreise einfach durch die Nähmaschine geschoben (wenn Ihr schnell seid, könnt Ihr bei Instagram noch live dabei sein). Alles zusammen dauert das vielleicht fünf bis zehn Minuten – fertig.

Und wie sie da nun so hängt, über dem tollen DDR-Schrank (habe ich schon erzählt, dass wir das Schätzchen für ZEHN Euro bei ebay-Kleinanzeigen erstanden haben? Der Schiebemechanismus war nicht mehr heile, deswegen hat mein Mann die Verkäuferin knallhart nach unten gehandelt, zu Hause alles an einem Nachmittag repariert et voilà – da steht er nun), mit der weltschönsten Krippe, einem dekorativen Ast aus dem Garten, der eigentlich schon längt beim Grünschnitt-Müll hätte landen sollen und drei Keramik-Sternen, die heute mit der Post ankamen – da habe ich mich so gefreut, dass ich dachte, ich muss von meiner Papiergirlande doch fix mal ein paar Fotos machen.

theblogbook.eu | DIY Papiergirlande

Habt noch einen schönen Nachmittag und schaut unbedingt morgen vorbei – da geht es um ganz besondere Weihnachtsgeschenke!

Carolin

Das passt dazu...

6 Comments

  • Reply
    Michaela
    7. Dezember 2016 at 15:46

    Wunderschön! Danke für die Idee <3 Die weltschönste Krippe interessiert mich 😉 würde mir sowas gern zu Weihnachten wünschen…..
    LG

  • Reply
    Stephie
    7. Dezember 2016 at 21:59

    Schöne, simple und festliche Idee! Es sind doch oft die einfachen Dinge des Lebens, die uns begeistern 😉
    Liebe Grüße
    Stephie

    • Reply
      Carolin Schubert
      8. Dezember 2016 at 8:36

      Da stimme ich Dir absolut zu!

  • Reply
    Sindy
    8. Dezember 2016 at 14:41

    Eine ganz wundervolle Idee!! Ich mag es mit den Mädchen zu basteln und zu dekorieren und bin immer an einfachen, aber wirkungsvollen Ideen interessiert.

    Deine probieren wir definitiv aus. Wir brauchen aber vorher noch einen Kreisstanzer, aber das sollte nicht das Problem sein. Erst letzte Woche haben wir die Sterne aus Butterbrottüten gemeinsam gebastelt. Auch so eine schöne wirkungsvolle Idee.

    Vielen Dank fürs Inspirieren 🙂

    Ganz liebe Grüße
    Sindy

    • Reply
      Carolin Schubert
      8. Dezember 2016 at 18:30

      Oh ja, die haben wir ja auch gebastelt und sie hängen jetzt hier, das sieht so schön aus! Den Kreisstanzer habe ich über idee gekauft (geht auch online), die haben eine sehr gute Auswahl und die Qualität finde ich auch gut! Ganz viel Freude Euch beim Werkeln!

    Leave a Reply