the blogbook.
Nicht von der Stange

Skaterkleid

Es ist ja immer so eine Sache, wenn man Kinderstoffe für sich als Erwachsenen vernäht. Ich gebe zu: ich bin kein allzu großer Fan davon. Zu schnell hängen die Kleider dann ungetragen im Schrank. Und mal abgesehen davon: mit Anfang dreißig darf man ja auch durchaus erwachsen aussehen ;-).

Dann gibt es aber eben die Ausnahmen, die mich dann doch verleiten, ein wenig für mich zu experimentieren. Wie dieser Kombistoff, aus dem ich mein Kleid genäht habe. Er gehört zu den sogenannten „Skaterboys“ (die zeige ich auch morgen auch noch), das neuste Design von Susa | susalabim, welches schon ganz bald bei lillestoff erhältlich sein wird.

Ich finde die Idee hier sehr spannend, denn der Rapport – also die kleinste grafische Einheit, die immer wieder aneinander gesetzt wird – erstreckt sich über die gesamte Stoffbreite. Somit ergibt sich kein richtig oder falsch in der „Leserichtung“, die Streifen können an jeder beliebigen Stelle angeschnitten werden. Einzig der Stern gab mir einen gewissen Ankerpunkt, denn ich wollte ihn gern am Vorderteil sitzen haben. Dafür ist einer der Ärmel wiederum „auf dem Kopf“ zugeschnitten worden, was man am Ende nicht merkt (ich könnte nicht mal selber sagen, ob es der linke oder rechte war ;-)).

Dadurch, dass das Muster also so groß, schlicht und im wesentlichen linear ist, fand ich es extrem erwachsenentauglich und perfekt für einen sportlichen Look. Kombiniert habe ich hier übrigens mit einem senfgelben, dünnen Sommerjersey (ebenfalls von lillestoff), der schon ziemlich lange in meinem Regal liegt. Der Halsausschnitt ist mit mintfarbenem Interlock, ebenfalls von lillestoff, eingefasst. Sowas liebe ich ja: wenn man die perfekt harmonierenden Farben gleich im Schrank liegen hat.

Ich wünsche Euch ein wunderschönes drittes Adventswochenende!

Eure Carolin


Dieser Post enthält Werbung.*

Schnitt: Bronte (als Kleid verlängert) von Jennifer Lauren Vintage

Stoff: Skaterboys Kombi, Design: susalabim, ganz bald bei lillestoff*

Das passt dazu...

5 Comments

  • Reply
    Sprungfaden
    13. Dezember 2015 at 21:03

    Sehr cool und erwachsenentauglich. Vor allem auch mit Beanie und Kapuzenjacke!
    Liebe Grüße Tamara

    • Reply
      Carolin Schubert
      14. Dezember 2015 at 8:44

      Vielen lieben Dank – ich mag den Look auch sehr gern!

  • Reply
    Tanya
    14. Dezember 2015 at 10:26

    Wow, du siehst wieder einmal hammermässig aus. Total erwachsenentauglich dieser Stoff!!

  • Reply
    Schlawuuzi
    14. Dezember 2015 at 12:38

    toll schaut das aus. Der grosse graue Querstreifen macht sich super, da schaut es so richtig gut unterteilt aus.

  • Reply
    Anonym
    9. Januar 2016 at 16:16

    schaut wahnsinn aus!wieviel stoff braucht man denn dann für das kleid?

  • Leave a Reply