the blogbook.
Das Leben eben

Tschüß Herbst! | Das wurde aus meiner Herbstzeitlosen-Liste…

Ja, ich weiß, meteorologisch und kalendarisch sowieso bin ich ein bisschen zu früh dran. Aber da draußen seit gestern der erste Schnee liegt (ich hoffe nicht der letzte für diese Saison!!) und ich ansonsten in der Regel ja irgendwie immer zu spät mit allem bin, will ich mich also heute schon vom Herbst verabschieden.

Es war ein toller Herbst! Einer, der sich von seiner bunten und schönsten Seite gezeigt hat, zumindest hier mit sehr milden Temperaturen und eher wenig Regen, einer, in dem man hätte viel raus gehen können (was wir leider viel zu wenig gemacht haben). Es war ein aufregender Herbst, in dem sich für uns so viele neue und überraschende Dinge ergeben habe, die uns zwar einerseits geschafft in den Winter gehen lassen, aber da dieser ja auch zum Ausruhen da ist, ist das sicherlich in Ordnung, denke ich. Es war auch ein Herbst voller wunderschöner Fotos und ich freu mich selbst immer drüber, wenn ich mich so durch meinen Blog klicke. Und zum krönenden Abschluss habe ich nochmal ganz besondere Fotos mit viel Herbstleuchten für Euch dabei. Für meine liebe Mira hatte ich diesen wunderbaren Double Gauze-Stoff des japanischen Labels Kokka vernäht. Darauf sind kleine Matroschkas und Häuser abgebildet – er ist wirklich unglaublich zauberhaft und ich finde, auch perfekt für Weihnachtskleidchen oder -blusen geeignet. Mira hat ein wirklich tolles Kokka-Sortiment – schaut unbedingt dort rein! Und ja, die Stoffe sind nicht immer ganz günstig, haben aber eine sagenhafte und sehr langlebige Qualität!

Vor zwei Monaten hatte ich Euch – des Umsetzungszwanges wegen – mit meiner Herbstzeitlosen-Liste beglückt und ich dachte, es ist doch ratsam, mal nachzuschauen, was ich davon eigentlich alles umgesetzt bekommen habe.

Der erste Punkt – neue Gummistiefel und eine Regenjacke – ist ja schon mal grandios gescheitert. Weiter, als favorisierte Modelle in mein Pinterest-Board einzufügen, bin ich leider nicht gekommen. Gut, wie gesagt, immerhin hat es quasi kaum geregnet, weswegen der Wetterzwang nicht allzu hoch und ich die ein-, zweimal, bei denen es notwenig war, einfach in meine alten Stiefel geschlüpft bin. Aber da eine der großen, oben genannten Änderungen ein Umzug ans Meer sein wird (jahaaaa, mal wieder, ich weiß! Diesmal aber wirklich – Details folgen!), werd ich mir diese Dinge sozusagen zwangsläufig über kurz oder lang zulegen müssen.

Dafür war ich, was die Strickjackenproduktion angeht, wirklich sehr fleißig. Für Bernina hatte ich einen Schnittmuster-Testreihe für Cardigans und Strickjacken gebloggt und dadurch also ordentlich den Vorrat im Kleiderschrank aufgefüllt.

Auch gekocht habe ich (natürlich), wenn auch bei weitem nicht so viel und so ausgewogen, wie ich mir das gewünscht hätte. Aber: ein Herbstpicknick haben wir gemacht. Und dabei bin ja nicht nur ich in den Genuss einiger toller Spezialitäten gekommen, sondern auch Ihr.

Bleiben noch die Punkte Basteln und Herbstillustration. Öhm, also sagen wir mal so, die Kinder haben gebastelt. Ziemlich viel sogar, leider auch ziemlich viel ohne mich. Das finde ich selbst sehr schade. Aber jammern hilft da jetzt auch nicht, ne? Zum herbstlichen Malen bzw. Illustrieren habe ich es immerhin an den Computer geschafft und Euch zwei Wallpaper für Euren Computer zum herunterladen zur Verfügung gestellt. Wie sieht es da eigentlich aus – habt Ihr Lust auf weitere?

Also, alles in allem kann ich mit einem sehr glücklichen Lächeln den Herbst verabschieden. Gut, alles habe ich irgendwie nicht geschafft, aber unter Druck sollte man sich ja schließlich nicht setzen. Okay, das bekomme ich immer nicht so gut hin – deswegen gibt es auch keine Winter-Bucketlist. Einzig das Vorhaben, so viel wie möglich die Vorweihnachtszeit zu genießen und die Zeit bis zum Umzug ohne größere mentale Schäden zu überstehen *haha*.

Ich wünsch Euch einen guten Start in die neue Woche!

Eure Carolin

Das passt dazu...

1 Comment

  • Reply
    L Sabine
    23. November 2015 at 12:46

    Liebe Carolin
    Schöne Bilder, wie immer!
    Ein Umzug ans Meer? Täusche ich mich oder ist es noch nicht so lange her, dass Ihr umgezogen seid? Wohin gehts denn jetzt? Ich freu mich schon auf all die Bilder mit den neuen Möglichkeiten!!!
    Liebe Grüsse
    Sabine

  • Leave a Reply