the blogbook.
Familie

Strandliebe…

Ihr merkt es schon, auf meinem Blog herrscht momentan ein wenig Sommerpausenstimmung. Dabei habe ich eigentlich weder Urlaub noch frei oder besonders wenig um die Ohren. Aber bei den Temperaturen halte ich mich grad mindestens den halben Tag im Garten auf. Obwohl ich zugegebenermaßen lieber den ganzen Tag am Strand wäre. Ihr kennt ja mittlerweile meine Vorliebe. 

Hier in der Stadt und auch in Braunschweig ein ganz paar Nummern größer gibt es zwei Bars, bei denen ein bisschen Strand-Urlaubsfeeling suggeriert werden möchte: der Strandwolf in Wolfenbüttel und die Oker-Cabana in Braunschweig. Beide liegen am Wasser, es gibt Liegestühle, überteuerte Getränke und zu viele Menschen auf zu wenig Platz. Insofern würde ich behaupten, funktioniert der Plan schon mal ganz gut… In Braunschweig liegt das Café immerhin an den wirklich schönen, grünen und urigen Okerauen und es gibt verschiedene Angebote, die man auch AUF dem Wasser wahrnehmen kann (SUP, Tretboot- und Kanufahren etc.). In Wolfenbüttel hingegen sitzt man am Stadtgraben, was mittlerweile mehr oder weniger einfach ein sehr großer Teich ist.
So oder so – für mal ist es ganz nett, einen waschechten Strand ersetzt es mir jedoch nicht. Nach Cuxhaven sind es von hier 2,5-3 Stunden, das ist durchaus fahrbar, finde ich, auch mal für einen Tag. Aber bei den am Wochenende erwarteten Temperaturen möchte ich genauso wenig so lange im Auto sitzen wie zum anberaumten Sommerfest im Kindergarten gehen, auf das meine Mädels ziemlich scharf sind.
Also habe ich mich mal ein bisschen umgesehen und nach wirklich sehr kurzer Suche bin ich auf das Steinhuder Meer gestoßen. Von hier sind es keine anderthalb Stunden mit dem Auto zu fahren (vorausgesetzt natürlich, auf der A2 sind nicht mehrere LKWs ineinander verkeilt oder so…) und die Bilder im Netz sehen wirklich vielversprechend aus (zum Beispiel hier bei pinterest)! War schon mal jemand von Euch dort? Erfahrungsberichte sind mehr als herzlich willkommen! Sollten wir also unsere Kinder überreden/erpressen können (wir haben gestern neue Badeanzüge gekauft – Ihr könnt Euch gar nicht vorstellen, wie gern die im Wasser ausprobiert werden wollen – hah!), haben wir, glaube ich, unser Plätzchen am Wochenende gefunden. Die Kamera werde ich auf alle Fälle im Anschlag behalten und Euch hinterher berichten.

Vielleicht schaffe ich morgen auch noch ein paar Teile an der Nähmaschine, denn natürlich habe ich es NICHT geschafft, die Sommergarderobe rechtzeitig – also VOR Einbruch der heißen Tage – fertig zu bekommen. Irgendwie war es auch nicht notwendig, weil es ja immer so frisch war, dass man weder luftige Kleider oder Shorts brauchte (dabei hab ich ihr so eine süße Leinenshorts genäht!). Nun will die Püppi aber nur noch „Hemden“ anziehen (Trägerkleider in jedweder Form – keine Ahnung, warum das bei ihr Hemd heißt), von denen sie genau zwei besitzt. Das bedeutet wohl nochmal ein, zwei Spätschichten ;-).
So, ich bin dann schon wieder weg. Genießt die Sommertage,
Eure Carolin
*Werbung* Der Jersey ministars in blau ist über lillestoff erhältlich.

Das passt dazu...

9 Comments

  • Reply
    pipa pocoloco
    2. Juli 2015 at 11:23

    Liebe Caro,
    beide von dir erwähnten Örtlichkeiten sind mir natürlich bekannt und ich muss sagen, dass mir die Okercabana mittlerweile einfach zu gut besucht ist. Vor ein paar Jahren war das noch nicht so bekannt und vor allem am Vormittag eine prima Gelegenheit mit dem Kinderwagenknirps zu chillen. Am Steinhuder Meer war zumindest mein Mann schon mal und hat nur Gutes berichtet. Ihr werdet sicher Spaß haben. Ansonsten kann ich dir den Heidbergsee empfehlen und gerade erst gestern wurde mir das umgebaute Schwimmbad in WF für einen Besuch nahegelegt.

    Lasst es euch gut gehen
    :-*
    Paola

  • Reply
    pipa pocoloco
    2. Juli 2015 at 11:24

    PS: ich steh total auf die Hose der Süßen

  • Reply
    Naebutikk
    2. Juli 2015 at 11:45

    Cooles Strandoutfit – viel Spaß am Steinhuder Meer, da es von uns ja fast nur einen Katzensprung entfernt ist, war ich natürlich schon mehrmals dort, aber noch nie bei solchen Temperaturen – meine Vermutung ist, das dann nämlich ALLE dort sein wollen und dann verkriech ich mich lieber ins kühle Haus 🙂 Schön ist es schon, das Steinhuder Meer und falls es euch dort zu voll ist, könnt ihr ja nen Abstecher in unser kühles Haus machen. (einen mini(!!)Pool hätten wir auch 😉 (und noch diverse andere Dinge im Garten).

    LG Katharina

    • Reply
      Naebutikk
      2. Juli 2015 at 13:32

      Hast du den Hosenschnitt selbstgebastelt? Bei meinen Kinder ist grad große Shortsliebe ausgebrochen….

  • Reply
    FrauAlberta
    2. Juli 2015 at 15:41

    Ich mag das Steinhuder Meer sehr. (Ob ich mich allerdings dafür 1,5h ins Auto setzen würde, weiß ich nicht…) Da gibts ne kleine Promenade, das erzeugt ein Mini- Urlaubsgefühl. Da kann man allerdings nicht baden. Die Badestelle ist irgendwo anders- nicht bei der Promenade. Allerdings würde ich auch vermuten, dass es bei diesen Temperaturen zu wenig Platz dort für die vielen Menschen gibt….
    Liebe Grüße
    Anika

    • Reply
      Naebutikk
      2. Juli 2015 at 17:50

      *klugscheißon* Die Promenade ist in Steinhude und der Badestrand in Mardorf *klugscheißoff*

  • Reply
    lillesoester
    2. Juli 2015 at 20:34

    Liebe Carolin!
    Der Tankumsee oder auch der Bernsteinsee in der Nähe von Gifhorn sind auch nicht ganz so weit… Und man muss nicht auf die A2!!! 😉 Soweit ich mich erinnere, gibt es dort auch ein bisschen Strand und es ist auch nicht so überlaufen wie das Oker-Cabana. Sein eigenes Picknick kann man dort auch mitbringen 😉
    Jaja, da werden Kindheitserinnerungen wach… Aber hier an der Ostsee gefällt es mir jetzt auch ganz gut! Nur die Anreise würde ich bei den Baustellen auf der A7 und A1 momentan echt nicht empfehlen…:-(
    LG
    ALexandra

  • Reply
    Milla
    3. Juli 2015 at 15:37

    Ein sehr hübsches Outfit und ganz bezaubernde Bilder!

    Liebe Grüße

  • Reply
    Anonym
    4. Juli 2015 at 12:19

    Steinhuder Meer ist bei diesen Temperaturen für einen Tagesausflug eher NICHT zu empfehlen. Es gibt dann nämlich keine Parkplätze mehr und es ist einfach nur nerv*
    Es gibt in Mardorf aber eine schöne Jugendherberge direkt mt Meeresblick.
    Die "kleine Strandnixe" ist wirklich zauberhaft anzusehen, trotzdem würde ich die Bilder wieder aus dem Netz nehmen, einfach mal zehn Jahre weiterdenken, dann finden die Kids DAS nämlich einfach nur peinlich.
    LG Strandfan

  • Leave a Reply