the blogbook.
Nicht von der Stange

Eine Seefahrt, die ist lustig… Bleistiftrock und Papierboote

Nun bin ich wieder da, aber ich muss es gestehen: ich habe große Mühe, mich wieder einzufinden. Ich hätte gut und gerne noch ein bis zwei Wochen am Meer verbringen können! Ja, okay, das kann man wahrscheinlich immer (ich auf jeden Fall!), aber so ganz erholt fühle ich mich noch nicht. Gegen die Sehnsucht habe ich die letzten beiden Tage fleißig Fotos sortiert und bearbeitet – morgen zeige ich Euch dann gern etwas davon, ich habe auch wieder einen Cuxhaven-Urlaub-Museumstipp im Gepäck!
Heute stimme ich Euch und mich mal mit ein wenig Bootsschaukelei ein. Schließlich ist Donnerstag – Rumstag. Und da passt es doch ganz ausgezeichnet, dass ich Euch mein genähtes Beispiel nach dem Rock-Schnittmuster FrauTilda von HEDI noch nicht gezeigt habe. 
Ich hätte nie gedacht, dass ich mir mal einen Bleistiftrock nähe! Wenn ich was mit absoluter Sicherheit sagen kann, dann, dass Bleistiftröcke niemals in meinem Kleiderschrank zu finden sein werden. Ich bin weder der Typ dafür, noch steht oder gefällt mir die Form besonders (wohl gemerkt: an mir!). Noch viel weniger hat mich ein Bleistiftrock aus Jersey mit Bauchbündchen überzeugt. Ich fand Ninas Beispiel wirklich großartig, es steht ihr ausgezeichnet. Aber wie gesagt: an mir sah ich das überhaupt nicht und deswegen hatte ich mich beim Probenähen auch ganz dezent zurück gehalten. 

Tja, dann waren aber noch Beispiele in Größe 36 vonnöten. Ich schrieb in der eigens für das Probenähen eingerichteten Gruppe, dass ich mir einfach nicht vorstellen könne, dass mir das stehen würde. Woraufhin mir ziemlich trocken beschieden wurde, dass man das schließlich auch ganz einfach mit Turnschuhen kombinieren könne. Tja, was soll ich sagen? DER Herausforderung konnte ich dann nicht widerstehen! 
Genäht ist der Rock total fix, es gibt ja nur wenige Schnittteile, die sich mit einer Overlock-Maschine schnell zusammenfügen lassen. Vernäht habe ich die Papierboote (Simply Boats) von Hamburger Liebe, die hier schon seit letztem Jahr liegen und die ich aus dem Grinsestern-Laden meiner wunderbaren Anita habe. Der Jersey hat eine eher feste, etwas dickere Qualität und ich fand das dafür ganz passend. Ich mag das Design wirklich sehr gern! Ich musste ihn allerdings um 9 cm kürzen, aber auch das geht ja schnell und unkompliziert.
Vor der Anprobe war ich dann etwas besorgt, meine Skepsis war nach wie vor groß. Tja, aber was soll ich sagen? Ich finde, der Rock macht einen mega tollen Hintern! Haha, ja, ich muss an dieser Stelle mal meinen Po loben, aber ich finde wirklich, der Rock macht eine tolle Figur! Und ist mehr als Turnschuh-kompatibel, oder? Jedenfalls habe ich mir nun ernsthaft überlegt, dass ich mir noch ein, zwei Beispiele nähen könnte werde. Weil: was mit Turnschuhen geht, funktioniert im Sommer sicherlich auch mit Flipflops. Denk ich mir mal so.
Den Schnitt bekommt ihr in Ninas Shop. Auf ihrem Blog könnt Ihr auch andere Beispiele anschauen, ich muss ja sagen, dass gerade die kurvigen Frauen in diesem Rock einfach grandios aussehen!
Einen sonnigen Donnerstag für Euch,
Carolin

Das passt dazu...

11 Comments

  • Reply
    Katarina
    9. April 2015 at 8:39

    Wow! Carolin, der Rock sieht fantastisch an dir aus! Ich bin ja auch nicht so der Bleistiftrocktyp, aber nun überlege ich mir ernsthaft, mir das Schnittmuster mal näher anzuschauen 😉
    Hab einen schönen Tag ♥
    Liebste Grüße
    Katarina

  • Reply
    Andrea Pircher
    9. April 2015 at 9:59

    Sieht echt cool aus.
    Alles liebe aus Italien
    Andrea

  • Reply
    petitmariette
    9. April 2015 at 10:03

    Erst dachte ich da ist doch ein anderer Typ auf den Fotos… dann so unschuldig in weißer Bluse und dann WOW was ein toller sportlich schicker Rock. Ich fand den Schnitt auch eher was fürs Büro und recht streng…aber Dein Beispiel haut mich um und gefällt mir sehr und fällt aus der Schublade in die ich den Schnitt gesteckt habe. Liebe Grüße Alex

  • Reply
    mellalei
    9. April 2015 at 10:08

    Toll! Eine wunderschöne Kombi!
    LG Melanie

  • Reply
    pipa pocoloco
    9. April 2015 at 11:18

    Also ich find´s ja schön, dass du wieder da bist auch wenn ich dich voll und ganz verstehen kann.
    Ich mag dein Outfit, es ist genau dein style finde ich und mit den Chucks sehr lässig. Mit FlipFlops kann ich mir den Rock auch richtig gut vorstellen, am Besten mit nem Muster aus großen Blüten so surferstylemäßig (was für ein Wort…).

    Viele liebe Grüße
    Paola

  • Reply
    Frau Julius
    9. April 2015 at 11:54

    Sieht wirklich genial aus! Ich konnte mit den Stoff bisher nicht so viel anfangen, aber bei dir und in der Kombi mit den Chucks gefällt es mir wirklich sehr gut!!
    Liebe Grüsse, Julia

  • Reply
    Fräulein Mai
    9. April 2015 at 13:42

    Sieht super toll aus. Der Stoff ist klasse und ich konnte ihn mir jetzt nicht als Rock vorstellen, aber er sieht super klasse aus. Steht dir ganz super.

    Liebste Grüße
    Fräulein Mai

  • Reply
    tamarilla
    9. April 2015 at 18:27

    Liebe Carolin,
    zu Bleistiftröcken habe ich eine ähnliche "Sympathie" wie Du, aber bei Deinem Rock könnte ich wirklich schwach werden.
    Liebe Grüße
    Tatjana

  • Reply
    Ein Quentchen Glück
    10. April 2015 at 8:08

    Der Rock steht dir wirklich gut und ich finde Deine Chucks dazu richtig cool!!!

    Liebste Grüße Karina

  • Reply
    rane
    11. April 2015 at 15:28

    Ich finde ihn großartig! <3

  • Reply
    Katrin Jordan
    15. April 2015 at 13:57

    Total cool!
    Lieben Gruß
    Kati

  • Leave a Reply