the blogbook.
DIY Nicht von der Stange

Es geht los – freebook der rock.

Heute ist es endlich soweit. Die ganze Woche habe ich Euch schon Beispiele gezeigt (HIER, HIER und HIER) und Euch – so entnehme ich es jedenfalls an den lieben Kommentaren – den Mund wässrig gemacht. Und zwar auf mein neues Freebook der rock. Damit könnt Ihr Euch in null komma nichts Röcke in verschiedenen Varianten und ganz ohne Schnittmuster nähen.

theblogbook.eu | freebook der rock.

Angefangen hatte alles mit einem Cordrock, den ich mir eines Abends, sozusagen als kleines Schmankerl, für die Messe in Köln genäht hatte und zu dem ich auf verschiedenen Kanälen gebeten wurde, eine Anleitung zu schreiben.

theblogbook.eu | freebook der rock.

Was ursprünglich einmal ein einfaches und kleines Tutorial werden sollte, ist in den letzten Wochen und Tagen zu einem wirklichen Projekt angewachsen. Einerseits ging es mir wie damals bei der Kulturtüte: der Gedanke, so viele einzelne Bilder und Schritte in einen einzigen Blogpost zu setzen behagte mir irgendwie nicht (dass ich das allerdings trotzdem getan habt, könnt Ihr auf dem BERNINA-Blog sehen, denn dort habe ich die separaten Anleitungen diese Woche ebenfalls vorgestellt). Und schnell war mir klar: nur dieser Cordrock, das reicht mir nicht. Da geht doch noch mehr! Also findet Ihr im freebook der rock. nun verschiedene Varianten und Ideen, die sich auch alle prima miteinander kombinieren lassen: Gummizug, Bindeband, gesmokter Bund, Beuteltaschen oder welche mit Eingriff, Faltenrock oder fixer Minirock – der rock. soll Euch Anregungen geben, nach eigener Lust und Laune, nach Bedarf und Kreativität loszulegen.

theblogbook.eu | freebook der rock.

Das letzte Beispiel, was ich Euch heute zeigen möchte, ist sozusagen eine Hommage an das Stück, mit dem alles anfing: ein Minirock aus Cord, dem einfach oben und unten ein Bündchenstreifen angefügt wird (den unteren Streifen sieht man auf den Fotos nicht – habe ich aus fotokompositorischen Gründen weggesteckt ;-)). Die Taschen sind aus grau-weiß gestreiftem Jersey, dazu habe ich mir ein Fledermausshirt aus einem melierten Stricksweat genäht. [Eine Sache habe ich bisher gar nicht so explizit erwähnt, das möchte ich an dieser Stelle noch nachholen. Die aller aller einfachste Variante, sich einen Rock zu nähen, ist die aus elastischen Materialien (Jersey oder Sweat): einfach ein Rechteck zuschneiden, Bündchen dran, fertig! Dazu gibt es bereits tolle Anleitungen und Tutorials (zum Beispiel bei Anita von Grinsestern) im Netz, deswegen habe ich bewusst hier und im Ebook darauf verzichtet und mich ausschließlich auf Röcke aus Webware konzentriert.]
Natürlich ist ein gut sitzender Rock nicht umsonst etwas, was mit viel Gefühl, Maßarbeit und Können ersonnen wird. Und auch etwas, was ein wenig Geduld und Muße erfordert. der rock. ist Euer Freund, wenn Ihr Euch an einen Rock mit Reißverschluss und allem pipapo noch nicht heran traut. Oder wenn es schnell gehen muss, weil Ihr überraschend zum Abendessen eingeladen worden seid und natürlich – wie sollte es anders sein – nichts Passendes im Schrank findet. Oder wenn Ihr einfach mal Lust und Laune auf ein kleines Experiment habt.
Die Datei beinhaltet eine ausführliche und bebilderte Anleitung, sowie grundlegende Erklärungen zum dahinter stehenden Prinzip und zu einzelnen Variationen. Sie beinhaltet KEINE fertig skalierten Schnittmusterbögen!

theblogbook.eu | freebook der rock.

Ich wünsch Euch ganz viel Spaß beim Nähen und Ausprobieren!
Einen wunderschönen Donnerstag für Euch!
Eure Carolin

theblogbook.eu | freebook der rock.


Schnitt: der rock; Shirt Frau Madita von HEDI
Material: Cord; Jersey gestreift und uni, Sweat, Bündchen über Lillestoff
verlinkt bei RUMS

Das passt dazu...

32 Comments

  • Reply
    Frau H.
    4. September 2014 at 7:14

    Wunderschöne Fotos und eine tolle Sache, dass du DER ROCK so aufwändig freigeben möchtest 🙂
    LG
    Frau H.

  • Reply
    pipa pocoloco
    4. September 2014 at 7:14

    Caro, du Arbeitstier!!!
    Ich find das echt klasse, dass du dir so viel Arbeit für uns Nähtanten gemacht hast und auch noch einen Blick hinter die Kulissen (die ich ja schon sebst besuchen durfte ♥) gewährst.
    Ich drück dich :-*

    Paola

  • Reply
    fredi {Seemannsgarn}
    4. September 2014 at 7:30

    Ich habe dich bei RUMS entdeckt und finde deinen Blog ganz toll – da muss ich mich gleich noch weiter umschauen 🙂
    Und der Rock gefällt mir gut, bin gespannt, ob ich das mit deinem Freebook hinbekomme!
    Liebe Grüße und tolle Kulisse übrigens, die hätte ich auch gerne!!

  • Reply
    Katharina Richter
    4. September 2014 at 7:44

    Vielen, vielen, vielen Dank! Ich bin begeistert – so viel Aufwand und dann einfach verschenkt 🙂 genial! Kann ich jetzt bitte auch noch ein Stück von deinem Stil und Farbgefühl abhaben?
    Liebe Grüße, Katharina

  • Reply
    Lusiluup
    4. September 2014 at 7:46

    Hallo Caro, danke für diesen Beitrag und vorallem die Anleitung. DANKE!
    Und der Blick hinter die Kullissen lässt mich ein wenig mit offenem Mund da sitzen. Deine Bilder sind klasse. 🙂

    Liebe Grüße
    Stefanie

  • Reply
    schneidern meistern
    4. September 2014 at 7:49

    Wahnsinnig tolle Fotos – Danke für den traumhaften Blick hinter die Kulissen – ich würde ja sonst nicht mehr froh in unserem Spiel/Wohnzimmer!
    Und schöne Röcke, schöne Farben, schöne Idee – neue Röcke braucht das Land!!!
    Liebe Grüße
    Monika

  • Reply
    Henry Anura
    4. September 2014 at 7:54

    Vielen Dank! Ich werde es ganz bald ausprobieren und dir gern Bilder schicken.
    Was ist denn das für ein toller Pulli dazu, auch selbstgemacht?
    LG

  • Reply
    Annika
    4. September 2014 at 7:58

    Danke für die viele Arbeit. Und auch dafür dass du mal einen Blick hinter die Kulissen gewährst. Da fliegen bei mir gleich die Ideen…

  • Reply
    FräuleinAn
    4. September 2014 at 8:31

    Wow, ein schöner Blick hinter den Kulissen. Toll.
    Ja was soll ich sagen, einfach nur schön, schön, wunderschön.
    Liebe Grüße, Andrea

  • Reply
    Anja Steglich
    4. September 2014 at 8:38

    Du und deine Familie seid einfach der Hammer! Ich werde den Rock gleich runterladen und nähen, aber vorher wollte ich noch was los werden… DANKEEEEE!!!!!

  • Reply
    Dagmar
    4. September 2014 at 8:51

    Wow-ganz toll!!!Hier wird bald gerockt;)

    Danke und ganz liebe Grüße
    Dagmar

  • Reply
    Susanne Schaetti Ballif
    4. September 2014 at 9:10

    Wow sehr chic und die Bilder sind ja mal klasse <3

    LG Susanne

  • Reply
    Anonym
    4. September 2014 at 10:37

    Liebe Caro, tausend Dank für das Freebook – Rock geht immer ;). Ich mag Deinen Stil und die tollen Kombis, die Du gezeigt hast. Klasse Fotostudio. Ich teile dann auch gleich mal die tolle Nachricht vom Freebook und schicke meiner Freundin den Link zu Deinem Blog mit rock :))). Dir einen schönen, sonnigen Tag. Liebe Grüsse Britta

  • Reply
    LuLu
    4. September 2014 at 17:44

    Liebe Caro – DANKE!!! Ich freue mich schon riesig auf ganz viele Röcke und kann mich überhaupt nicht entscheiden was das erste werden sollte. Und ja, ich werde teilen und zwar wie verrückt!
    Liebe Grüße, Lee

  • Reply
    Kati
    4. September 2014 at 18:45

    wunderschöner rock, aber dein Oberteil auf den Bildern gefällt mir noch besser 😀 ist das auch selbst gemacht, oder gekauft? falls selbstgemacht, welcher schnitt ist das dann? 😀 😀 😀

  • Reply
    madebymiri
    4. September 2014 at 19:04

    Liebe Caro,

    danke für das Ebook und den tollen Post dazu. Deine Fotos sind einfach traumhaft und ich bewundere, wieviel Herzblut Du da reinsteckst! Danke auch für den Blick hinter die Kulissen – das würde ich mich in meinem kreativen Chaos (hört sich besser an als mein Chaos + Chaos der Kinder:-)) nicht trauen.

    Liebste Grüße
    Miri

    PS "der rock" schreit nach "das kleid" und "die hose" <3

  • Reply
    Ein Quentchen Glück
    4. September 2014 at 19:36

    Der Rock ist ja toll geworden, der sieht so richtig cool und lässig aus!!!
    Ich brauch unbedingt so eine Cordversion!!!
    Liebste Grüße Karina

  • Reply
    sannimade
    5. September 2014 at 5:12

    Moin liebe Caro!

    Boah ey, wie kuhl ist das denn bitte?! Hab mich ja bei Instagram gleich schon in Dein Outfit verliebt, und jetzt gibt's auch noch ein How-To dazu! Du bist echt ein Schatz!! :-* <3 😀 Allerallerallerliebsten Dank!! Ich schwing mich gleich ans Maschinchen, denn ich hab genau den passenden Stoff hier rumliegen! *yeeehaa* 😀
    Wow, ich knutsch Dich! :-* :-* :-*

    Ganz begeisterte Grüße!
    Sanni (c:

    PS: Warum bin ich eigentlich noch nie hier gewesen, immer guck ich nur bei Instagram. *tse* Das wird sich sofort ändern! Dein Blog ist sooo toll!!! <3 <3 <3

  • Reply
    Oh, Junge!
    5. September 2014 at 6:51

    Vielen Dank für dieses tolle Freebook! Kann es kaum erwarten mir auch so schöne Röcke zu nähen.
    Tolle Fotos und sehr schöner Blog!
    Liebe Grüße
    Christina

  • Reply
    FrauAlberta
    5. September 2014 at 18:18

    Lieben Dank für das Freebook, ich werde es verwenden.
    Und vielen Dank für die wunderbaren Fotos, die waren auf jeden Fall für mich inspiriend.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Anika

  • Reply
    Anonym
    7. September 2014 at 11:08

    Liebe Carolin,
    lieben Dank für dieses Klasse Ebook und deine wahnsinnige Mühe damit. Ich bin ja schon ein Fan deiner Kulturtüte und habe schon zwei genäht.

    LG Jasmin

  • Reply
    KreaMino
    7. September 2014 at 11:14

    Was für ein geniales Freebook! Ich danke dir dafür!
    Liebste Grüße, Dominique

  • Reply
    Schnittchen
    8. September 2014 at 19:44

    Vielen Dank für dieses tolle Freebook! Hab es direkt auf meine "Want to Do"-Liste gepinnt!

    LG Schnittchen

  • Reply
    Kerstin
    10. September 2014 at 15:39

    Toller Rock, tolle Bilder und sehr sympathische Kinder, die ihr Zimmer verleihen :0)
    Liebe Grüße
    Kerstin

  • Reply
    Anonym
    11. September 2014 at 7:47

    Wow- danke!!!!! Genau mein Geschmack das Röckchen. Lieben Dank für die viele Arbeit 🙂

    LG Kathleen

  • Reply
    Blimi and me
    19. September 2014 at 4:30

    Gerade erst entdeckt – so schöne Foto´s ! Und Danke für so ein tolles Freebook mit so viele Rock-Inspirationen.
    VG
    Blimi

  • Reply
    lotte jakob
    24. September 2014 at 9:43

    Tolle Fotos, toller Rock. Aber am Besten gefallen mir deine Kids auf den Betten:-)

  • Reply
    BonBonJour
    16. Oktober 2014 at 8:54

    Vielen Herzlichen Dank! Ich finde die Aufmachung toll, und auch wenn ich schon länger nähe, bin ich trotzdem froh um die Zusammenstellung.
    Bisou

  • Reply
    Tohuwa Bohu
    9. Dezember 2014 at 12:53

    Lieben Dank für das wunderschöne Freebook

  • Reply
    Anonym
    10. Dezember 2014 at 22:24

    Vielen Dank für dieses tolle Freebook. 🙂

  • Reply
    filzekater
    6. März 2015 at 8:28

    Liebe Caro, vielen, vielen Dank für Deine Mühe.
    Ich werde mich heute spontan an Deinem Rock versuchen.

    Liebe Grüße!

  • Reply
    Ina
    29. Januar 2017 at 9:00

    Dein Blogeintrag ist schon etwas älter und ich kann das Freebook für den tollen Rock leider nicht mehr einsehen 🙁
    Kann ich es noch irgendwo finden?

  • Leave a Reply