the blogbook.
Nicht von der Stange

Einmal Sommer bitte!

Diese Woche wird hier auf the blogbook nähtechnisch aus dem Vollen geschöpft! Ich hatte es ja gestern bei Facebook schon angekündigt: da kommt einiges auf Euch zu ;-). 
Den Anfang machen zwei Kleider, die ich für meine Mädchen genäht habe. Ich LIEBE ja Basic-Teile, die man wild untereinander kombinieren kann und die alles, was sich die wilden Hühner so ausdenken, mitmachen. Es muss bequem sein, man muss darin spielen können und wenn, wie in diesem Fall, der Stoff bunt und gemustert ist, dann gibt es einfach ein paar Streifen, Punkte oder uni dazu und man ist für alle Schandtaten gerüstet. 

Für mich tatsächlich eins der perfekten Basic-Teile für den Sommer ist das Trägerkleid, an dem Pauline von Klimperklein gerade arbeitet. Es ist luftig, eng nicht ein, man kann es als Tunika oder Kleid nähen, hat – wenn man das möchte – Spielraum für Spielereien. Und wenn es zu kühl wird: einfach ein Langarmshirt und eine Leggings drunter.

Für die Püppi habe ich endlich mal den Campingstoff von Bora verwendet, der liegt hier seit letztem Jahr und ist wirklich dermaßen süß – perfekt für den Sommer! Drunter eine gemütliche Leggings nach meinem Lieblingsschnitt.
Ich hab’s ja nicht so mit Tüddelkram, ich bin da von etwas schlichter Natur ;-). Aber so ein bisschen muss ich mich bei meinen Mädchen da doch ab und zu mal auslassen. Diese Herzknöpfe waren mal ein Geschenk von einer meiner liebsten Freundinnen und endlich haben sie einen tollen Platz gefunden. 
An dieser Stelle habe ich einen kleinen Tipp für Euch! 
Ihr kennt sicher das Problem mit Ösenknöpfen: wenn man sie aufnäht, baumeln sie in der Gegend rum und sehen irgendwie merkwürdig aus. Ich habe deswegen Folgendes gemacht: ich hab vorher ein kleines Loch in die Stelle, wo der Knopf angenäht werden sollte, geschnitten und die Öse durchgesteckt. So liegt er vorn schön flach auf  und die Öse verschwindet hinten. Ja, richtig, da kommt das nächste Problem: das kratzt bzw. drückt ja dann auf der Haut! Also habe ich einen schmalen passenden Jerseystreifen genommen und einfach von Hand mit Blindstich aufgenäht. So ist die Haut geschützt und man hat wiederum vorn keine hässliche Naht, wo man sie nicht haben will (da durch die aufgesetzte Knopfleiste ja genug Stoff vorhanden ist, indem die Blindstichnaht verschwinden kann). Problem gelöst!
Auch bei dem Kleid für den Kobold – genäht aus dem neuen Bamboo von enemenemeins und kombiniert mit dem tollen schwarz-weißen Ringel von Lillestoff – habe ich ein wenig Spielerei zugelassen und ebenfalls eine Art falsche Knopfleiste konstruiert: aus zwei verschiedenen Schrägbändern und ein wenig Zackenlitze.
Also, wegen uns kann der Sommer kommen ;-).
Habt einen tollen Start in die Woche,
Eure Carolin
*Werbung*
Schnitt: Trägerkleid von klimperklein, erscheint ganz bald, Leggings no.15 aus Ottobre kids 4/2013
Material: Motivstoffe, Unis und Ringel über Lillestoff, Ringel der Leggings von Swafing und Hiltex

Das passt dazu...

15 Comments

  • Reply
    JOs Creativ
    19. Mai 2014 at 9:53

    Ganz bezaubernd und so tolle Fotos. Danke auch für deine Tipps.
    LG Janine

  • Reply
    Pamela {enemenemeins}
    19. Mai 2014 at 10:01

    Ja bist du denn verrückt? Die Fotos sind ja dermaßen zum Anbeissen! Die Knubbelärmchen… echt… waah! Und das Genähte ist ja eh wieder wunderschön… was soll man da sagen?

    Liebste Grüße
    Pamela

  • Reply
    Junebugs Creativity
    19. Mai 2014 at 10:09

    Oh wie schön! Zwei ganz süße Mädels mit zwei ganz süßen Outfits! An so eine Fake-Knopfleiste möchte ich mich auch gerne mal wagen!!

    Liebe Grüße,
    Steffie

    • Reply
      The (B)Logbook
      19. Mai 2014 at 10:45

      Das ist wirklich ganz leicht, Pauline von klimperklein hat dazu sogar eine Anleitung geschrieben 🙂

  • Reply
    Zwirbeline
    19. Mai 2014 at 10:38

    Ohh diese 2 Sets sind ein Traum Wunderwunderschön, und so tolle Fotos wieder.
    Lg Zwirbeline

  • Reply
    klimperklein
    19. Mai 2014 at 11:01

    Die Ärmchen! Sie sind so süß, deine Minis!

  • Reply
    Astrid Ka
    19. Mai 2014 at 14:43

    Wunderbare Bilder von den schönen Kleidchen & den süßen Kindern sind dir gelungen. Bin ganz begeistert!
    GLG
    Astrid

  • Reply
    miniheju
    19. Mai 2014 at 16:15

    Oh…so herzig…tolle Fotos in tollen Klamotten…voll gelungen!
    LG
    Nicole

  • Reply
    Andrea Pircher
    19. Mai 2014 at 17:50

    Die Kleidchen sind zum knutschen!!! Und die "Modells" unglaublich süß und fotogen.
    Liebst Andrea

  • Reply
    Naebutikk
    19. Mai 2014 at 19:16

    Zwei wunderbare Kombis hast du da für deine Mädels gezaubert!
    Danke für den Knopf – Tipp!!

  • Reply
    Mara Zeitspieler
    20. Mai 2014 at 6:27

    Oh, was für ein niedliches Fotoshooting mit den Mädels! Die Kleidchen sind wirklich zuckersüß!
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

  • Reply
    nähfabrik
    20. Mai 2014 at 7:39

    Wunderschöne Fotos! Zucker!!

  • Reply
    verfuchstundzugenäht
    20. Mai 2014 at 11:02

    Ich hatte – wegen der Mädls, soooo süß!!! – echt Mühe mich auf deine geniale Knopflösung zu konzentrieren.

  • Leave a Reply