the blogbook.
DIY

Meine erste Plotterserie: „Walking in the woods“

Puh, heute habe ich nochmal alles gegeben und nun ist es tatsächlich geschafft. Auf Instagram hatte ich ja immer wieder mal kleine Teaser gezeigt und nun darf ich Euch voller Stolz und Freude meine erste kleine Plotterserie vorstellen.




Walking in the woods umfasst sieben Motive, die sowohl einzeln als auch in Kombination  richtig gut „funktionieren“. Warum mir nun zu Beginn des Frühlings so herbstlich angehauchte Motive eingefallen sind, weiß ich auch nicht… Vielleicht lag es an dem kleinen schlafenden Fuchs, der wohnte nämlich schon seit letztem Jahr in meinem Skizzenbuch und wollte unbedingt Gesellschaft :-)…

Als ich überlegt habe, an welchen Beispielen ich Euch die Motive schmackhaft machen möchte, kam mir mein Plan, nächste Woche auf die h&h nach Köln zufahren, ja gerade recht. So sehr ich mich nämlich darauf freue – und das tue ich wirklich sehr! – ich habe ein Problem damit, in fremden Betten zu schlafen, da kann das Hotelzimmer noch so schick sein.

Also dachte ich: ein neuer, schöner und gemütlicher Pyjama, das ist schon mal ein guter Anfang, oder?

Mein Haupt bette ich auf ein neues, gemütliches Kissen.

Und dann gibt es ja so Sachen, die man immer schon genäht haben wollte, aber für die man einfach keine Zeit hat. Eine Kosmetiktasche und ein Kulturbeutel stehen bei mir wirklich schon ewig auf dem Plan – aber das Warten hat sich gelohnt – ich finde sie soooo schön!
Wie Ihr seht, habe ich dieses Mal fast auschließlich Aufbügelmotive mit meinem Plotter hergestellt – genau: FAST!
Ihr wisst ja, dass mir Flex- und Flockfolie allein zu wenig sind. Also habe ich diese PVC-Dekorfolien im Laminat-Look hervorgeholt, die hier wirklich schon ewig herumliegen. Ist das nicht fantastisch, wie gut die Blätter auf der schlichten Graupappe des Notizbuches hervorkommen? Sowas LIEBE ich ja. Da haben die vielen neuen Ideen, die ich nächste Woche hoffentlich bekomme, gleich einen wunderhübschen Platz, in dem sie verewigt werden können.
Nun bin ich natürlich extrem neugierig und auch sehr aufgeregt, wie Euch die Motive gefallen (und so herbstlich sind meine Fotos gar nicht, oder? ;-)). Ihr bekommt sie ab sofort bei plottermarie, sowohl als Datei zum Download als auch als fertig geplottete Flex- und Flockmotive (übrigens: habt Ihr schon meine Kategorie „Partner und Freunde“ gesehen? Dort findet Ihr ebenfalls den Link zu Anja plottermarie-Shop).
Und mit meinem neuen Lieblingspyjama wandere ich jetzt endlich und tatsächlich mal wieder zu RUMS.
Habt noch einen sonnigen Tag heut,
Eure Carolin
Schnitte: 
Pyjamahose Mama Frida von Das Milchmonster, einige Änderungen
Tanktop von FRAULiebstes über ki-ba-doo, hinzugefügte Teilungsnaht
Kosmetiktasche nach einem Schnitt von Tilda
Kulturbeutel mein eigener
Material:
Leinenstoff von Hilco über dollsfashion
gestreifte Webware und Sternchenstoff über lillyblue
Reißverschluss und KamSnaps über Snaply
Notizbuch über HEMA

 Motive: 
Plotterserie Walking in the woods

Das passt dazu...

18 Comments

  • Reply
    Steffi
    13. März 2014 at 14:51

    Oh mein Gott!! Was hast du da so "heimlich" auf die Beine gestellt??? WOW!!! Einfach wundervoll… deine Art, deine Fotos und überhaupt… So viel Liebe im Detail.
    Ich werde definitiv jetzt zu Ikea müssen und Tapete kaufen *hihi* grandiose Idee. Ich glaube ich muss mal ein Kurs bei dir belegen :-*
    Ich schicke dir ganz viele sonnige Grüße aus Köln
    Dicken Kuss
    Steffi

  • Reply
    kreativkäfer
    13. März 2014 at 15:03

    woooow klasse, ganz toll!
    glg andrea

  • Reply
    Ein Quentchen Glück
    13. März 2014 at 15:15

    Der Pyjama ist soooo toll!!!
    Aber auch alles andere, inklusive deiner Plotterdatei, ist super schön!
    Liebe Grüße Karina

  • Reply
    K didit
    13. März 2014 at 15:54

    hut ab, ganz toll gemacht. ich bin ganz verliebt in das eichhörnchen! lg kathrin

  • Reply
    Susi
    13. März 2014 at 18:42

    Absolut genial!! Alles!! Vom Kissen bis zur Pyjamahose!! Gefällt mir alles irre gut!!
    Und da schreit er wieder, der Plotterlemming!! ;o)

    LG
    Susi

  • Reply
    Damaris
    13. März 2014 at 18:49

    supercoole Pyjama!!!

  • Reply
    sandra
    13. März 2014 at 20:50

    so und hier sage ich es auch nochmal! hammer mega genial toll!!!! ALLES!!!! <3

    glg sandra

  • Reply
    heinzcl with love
    13. März 2014 at 22:01

    Der Pyjama sieht sooooo schön aus! Mir gefallen Deine Motive sehr gut, vor allem der kleine Pilz 🙂
    Lg Claudia

  • Reply
    Susanne Schaetti Ballif
    14. März 2014 at 11:19

    Wooooow bin begeistert, wird wohl noch etwas dauern bis ich dieses Level in Sachen nähen erreichen werde!

    LG Susanne

    muckelie.blogspot.com

  • Reply
    Lila-Lotta Sandra Prüßmeier
    17. März 2014 at 19:16

    Liebe Carolin,
    ich gratuliere ! Die Serie ist so wunderschön !! Weiter so !! Unbedingt 😉
    Dicken Drücker,
    Sandra

  • Reply
    pipa pocoloco
    17. März 2014 at 19:44

    Mensch Caro, das les ich ja (leider) jetzt erst. Soooooo toll deine Serie. Und ich wollte dich längst ermutigen sowas zu machen.
    Ganz viel Erfolg wünsch ich dir. Das Eichhörnchen ist mein Favorit. Love it.
    Dicken Kuss
    pipa

  • Reply
    Nina
    17. März 2014 at 19:56

    Das ist wirklcih ganz toll 😉
    Du hast auf jedenfall einen neuen Fan.

    LG Nina

  • Reply
    sternenglueck
    21. März 2014 at 19:15

    Der Schlafanzug ist toll geworden 🙂 Ich habe bei Anita
    http://www.grinsestern.com/2014/03/ready-steady.html?m=1
    gerade deine tolle Kulturtasche entdeckt. Von der Form her kann ich mir die super als Tasche für mein Häkelprojekt vorstellen. Darf ich die für mich nacharbeiten?
    Liebe Grüße
    Sternie

    • Reply
      The (B)Logbook
      21. März 2014 at 19:30

      Ja, darfst Du natürlich sehr gern, aber ich würde mich freuen, wenn Du dann auf meinen Blog verweist. Es wird nächste Woche nämlich dazu auch ein Tutorial geben :-).

      Liebe Grüße!

    • Reply
      sternenglueck
      22. März 2014 at 8:16

      Na klar, das mache ich auf jeden Fall! Muss mal die Stoffvorräte durchsuchen, das gedachte Wachstuch reicht leider nicht…
      Liebe Grüße!

  • Reply
    Kahleen Gerwien
    30. März 2014 at 18:44

    Wunderschön! Hast du die Schlafanzughose selbst entworfen oder nach einem Schnittmuster genäht?

  • Reply
    Mrs. MO
    31. März 2014 at 8:57

    Liebe Carolin, ich kann garnicht sagen wie sehr ich mich freue deinen Blg vor ein paar Wochen gefunden zu haben!! 🙂 So toll, was du da alles schaffst… und hab ich das bei deinem heutigen/gestrigen post richtig gesehen: du hast zwillingsmädels? O.o die sind ja wunderhübsch!!
    natürlich wäre das genug grund hie rzu kommentieren, aber ich hab eine frage zu deiner mamafrida, vielleicht darf ich dir ne mail oder sowas schrieben, ist das ok?
    freu mich auf deine antwort!! hier oder auf meinem (ziemlich verwaisten blog) fiffimecrazy.blogspot.co.at
    Danke,
    Sabine 🙂

    • Reply
      The (B)Logbook
      31. März 2014 at 9:04

      Klar darfst Du mir ne Mail schreiben, immer her damit :-). Link zur Mail oder zu Facebook findest Du rechts oben im Blog. Und vielen Dank für Deine lieben Worte, das freut mich sehr! Und nein, die Mädchen sind keine Zwillinge, aber nur 10 Monate auseinander ;-). Liebe Grüße!

    Leave a Reply