the blogbook.
Nicht von der Stange

Stadtindianer I designliebe pluma von Lila-Lotta 2. Teil

Was der Winter im letzten Jahr zu lange gedauert hat, scheint er dieses Jahr direkt einzusparen. Aber ich will mich natürlich nicht über Sonne, strahlend blauen Himmel und beinahe frühlingshafte Temperaturen beschweren. Im Gegenteil – genau diese drei Dinge haben dazu geführt, dass ich am Wochenende das Outfit, welches ich Euch heute zeige, draußen fotografieren konnte (ohne, dass mir der Hintern weggefroren ist). 

Weiter geht es mit meiner designliebe zu den Federn aus dem Hause Lila-Lotta. Ich hatte es am Freitag (hier) schon erzählt: seit letztem Sommer ungefähr liegt in meinem Stoffregal ein ganz besonderer Meter weicher, allerschönster Stoff. Es hat leider eine ganze Weile gedauert, bis ich wusste, wie und zu was ich ihn verarbeiten wollte. Ich habe lange mit der Idee eines eigenen Schnittes gespielt, aber über die Skizze und den Plan in meinem Kopf ist es bisher nicht hinaus gegangen. Es ist ja so: es gibt Leute, die machen das in so hervorragender Weise und verdienen damit ihr Geld – da muss man ja nicht auf jeder Baustelle mitwurschteln 😉 (und die Skizze rennt ja nicht weg). Also habe ich schlussendlich einen meiner Lieblingsschnitte herausgeholt und mir zusammen mit Hose und Tasche ein neues Lieblingsoutfit gezaubert.
Kombiniert habe ich die Federn mit einer schlichten, schwarz-weiß-gepunkteten Popeline und daraus eine Mamina genäht, mit kleiner Änderung im vorderen Ausschnitt.
Die Hose ist aus dem absolut obertollen Jeans-Jersey von Lillestoff und mega bequem.
Den Schnitt habe ich aus einer Zeitschrift, die ich irgendwann letztes Jahr auf dem Stoffmarkt geschenkt bekam. Eigentlich finde ich sie nicht so wirklich toll (deswegen ist sie wohl verschenkt worden^^), aber dieser Hosenschnitt hatte es mir dann doch angetan. Oben herum hat er einen schlichten Gummibund und sitzt sehr leger, ist also nur was für lange Oberteile. Oder eben optimierungsbedürftig. Ich werde das nochmal mit einem gewebten Stoff probieren, vielleicht Cord und Jeans gemischt…
Und was gehört zu einem vollständigen Outfit als Frau dazu? Richtig: eine neue Tasche!
Ich hatte ja schon in meinem Post zu meiner ersten Big Beach Bag (hier) erwähnt, dass eine zweite zugeschnitten auf meinem Arbeitstisch lag. Nun: hier ist sie! In Sandras Paket lag auch noch ein Stück dieses süßen Stoffes mit kleinen Federn. Er bildete die Ausgangsbasis für alles andere, was ich verwendet habe: weißes, etwas gröberes Leinen, braunes Leinen mit aufgedruckten Punkten (das war mal unsere Küchengardine ;-)), ein blau-weißer Tilda-Stoff für das Futter. Statt der im Schnittmuster angedachten Henkel habe ich fertige Lederhenkel angenäht. Innen habe ich die Reißverschlusstasche übrigens noch um zwei weitere Fächer ergänzt, so habe ich genug Platz für Handy, Schlüssel und Co. 
Jetzt bin ich sehr gespannt, was Ihr zu allem sagt und wünsche Euch einen tollen Start in die neue Woche!
Eure Carolin
Material: Punkte-Popeline und Lederhenkel über Zick-Zack-Stoffidee, Tilda über dollsfashion, Jeansjersey über Lillestoff, Webband über Farbenmix, Leinen mit Punkten über IKEA, weißer Leinenstoff privat
Schnitte: Mamina und Big Beach Bag von FRAULiebstes über ki-ba-doo, Hose aus my image Herbst/Winter 2012/2013

Das passt dazu...

19 Comments

  • Reply
    FRAU Liebstes
    24. Februar 2014 at 7:28

    hach so toll!! deine ganze kombi!! du siehst klasse aus und hast die Nägel schön!! lach 😉

    liebste grüße
    claudi

    • Reply
      The (B)Logbook
      24. Februar 2014 at 7:33

      Hihi, und wem hab ich es zu verdanken? Ich hab mir auch extra Mühe gegeben, NICHT drüber zu malen :-D. Danke!!!! :-*

  • Reply
    änni
    24. Februar 2014 at 7:43

    Was für ein Look! Das sieht echt wunderbar aus!
    Liebe Grüße, Änni

  • Reply
    Sandra K.
    24. Februar 2014 at 7:51

    Ganz toll ♥ Steht dir super. Bist echt ein Schnittchen 😉

    Liebe Grüße
    sandra

    • Reply
      The (B)Logbook
      24. Februar 2014 at 7:59

      Hihi, das hat noch keiner zu mir gesagt – vielen Dank!

  • Reply
    pipa pocoloco
    24. Februar 2014 at 7:53

    Toll schaust du aus. Besonders die Hose hat es mir total angetan.
    Einen schönen Wochenstart.
    pipa

  • Reply
    Katharina
    24. Februar 2014 at 7:57

    ein wirklich tolles Outfit hast du die da gezaubert! Glückwunsch dazu! Die Hosen sieht echt fein und super bequem aus!

  • Reply
    Ein Quentchen Glück
    24. Februar 2014 at 8:04

    Das Outfit ist super, aber die Hose ist echt der Oberhammer!!!!
    Liebe Grüße Karina

  • Reply
    Alpenröschen
    24. Februar 2014 at 8:22

    Tolles Outfit!!! Die Stoffkombis gefallen mir alle drei sehr gut. L. G. Ute

  • Reply
    Dancing Needle
    24. Februar 2014 at 8:23

    Hallo Carolin,

    beides ist so hübsch geworden! Viel Spaß beim Ausführen 🙂

    LG Michelle

  • Reply
    seenadel
    24. Februar 2014 at 8:31

    Liebe Carolin! Ich bin total angetan von Deinem schicken Outfit. Und dass Du sogar die Hose selbst genäht hast – WOW!
    Sonnige Grüße
    Ulrike

  • Reply
    kreativkäfer
    24. Februar 2014 at 8:54

    ein hammer outfit von kopf bis fuß TOLL ♥
    glg andrea

  • Reply
    Annamiarl
    24. Februar 2014 at 9:20

    Sehr sehr schick! Va. Hose und Tasche wären auch genau meins!
    GLG Anna

  • Reply
    miniheju
    24. Februar 2014 at 13:08

    Kann mich nur anschließen….superschöntollundklasse….
    Steht dir super!
    LG
    Nicole

  • Reply
    miss sun shine
    24. Februar 2014 at 14:08

    Ganz toll, super Kombination!
    Mamina habe ich mir auch schon vorbereitet und wartet nur auf den richtigen Stoff 🙂
    lg Sarah

  • Reply
    vonmäusenundnähten
    24. Februar 2014 at 17:27

    Könnte ich Dir alles so wegmopsen wie es ist!Ein Traum!

    Liebe Grüße
    sImone

  • Reply
    NupNup
    24. Februar 2014 at 21:44

    Da ich mir dein Outfit ja heute in echt anschauen und auch mal anfassen durfte, muss ich auch noch meinen Senf dazu geben: Superschick! Die Hose ist der Knüller und das Pluma-Stöffchen..hachz..ein Traum. Ganz liebe Grüße und bis bald, Jasmin

  • Reply
    Katja
    27. Februar 2014 at 7:09

    Wow, Du Fleißbienchen! Tolle Sachen hast Du gezaubert!
    Und ja – sie machen große Lust auf den Frühling!

    Liebe Grüße,
    Katja

  • Leave a Reply