the blogbook.
Nicht von der Stange

schnittliebe: Big Beach Bag von FRAULiebstes I After-Rums

Kennt Ihr das? Obwohl man eigentlich einen meterhohen Stapel an Arbeit hat, der dringend abgearbeitet werden will, stürzt man sich auf einmal auf ein Projekt, für das eigentlich so gar keine Zeit vorhanden ist. Und manchmal habe ich das Gefühl, meine Hände entwickeln dann ein völliges Eigenleben… So ist es mir am Mittwochabend ergangen. Eigentlich wollte ich ein Projekt bearbeiten, für das ich schon mindestens anderthalb Wochen zu spät dran bin. Ich suchte im Stoffregal, hatte so eine wage Idee und räumte Stapel um Stapel auf meinen Arbeitstisch. Was dann da am Ende lag, hatte absolut null mit besagtem Projekt zu tun – sondern war die Grundlage für eine neue Tasche.


Entstanden ist eine Big Beach Bag (Größe medium). Der Schnitt liegt hier schon eine ganze Weile, bisher leider unangerührt; das musste sich dringend ändern.

Genäht habe ich relativ streng nach Anleitung, lediglich in der Verstärkung des Stoffes habe ich Änderungen vorgenommen, da die Außentasche aus Möbelstoff besteht und dadurch schon sehr fest im Material ist.

Die aufgesetzte Außentasche habe ich aus meinem übrig gebliebenen Rapport des seahorse love-Stoffes genäht (Ihr erinnert Euch? Die Decke für die Tochter meiner Freundin hatte ich Euch HIER gezeigt). Ich finde die Seepferdchen so hübsch auf dem neutralen Hintergrund!

Auch für die Klappe hat es noch gereicht. Die Teilung der Vorderseite (das hat sich so durch den Stoff ergeben) habe ich mit einem Samtband und einer aufgenähten Lederkordel verstärkt, aus der sich der Verschluss ergibt. Die Rückseite ziert ebenfalls nochmal ein Seepferdchen… Das Futter der Tasche, sowie die Henkel sind aus einem festen, beinahe etwas wächsernen Baumwollstoff, den ich im Lagerverkauf bei Limetrees in Hannover erworben hatte.

Fazit: der Schnitt ist unglaublich schön (wie ich es von Claudia schon gewohnt bin ;-))! Ich mag die Form, den Fall der Tasche und die Geräumigkeit. Auch, wenn ich mich hier sehr genau an die Vorgaben gehalten habe, bietet der Schnitt extrem viele Veränderungsmöglichkeiten, nicht zuletzt durch die 3 unterschiedlichen, im Schnittmuster enthaltenen Größen. Diese werde ich auch noch nähen, da fehlt mir nur noch das Material (aber geplant sind sie schon). Zu nähen geht sie wirklich easy und ich kann es Euch ja schon verraten – eine zweite liegt hier zugeschnitten, als Accessoire für ein anderes Projekt :-).

Und weil heute Freitag ist wünsche ich Euch schon mal ein wunderschönes Wochenende. Hier liegt seit gestern Schnee und wir haben überlegt, morgen oder übermorgen in den Harz zu fahren und die Berge runterzurodeln :-). [An dieser Stelle wieder mal der kleine Hinweis: wenn Ihr Lust habt, hinter die Kulissen von The (B)Logbook zu schauen oder noch mehr Bilder kucken wollt – zum Beispiel davon, wie ich vom Schlitten plumpse 😉 – dann könnt Ihr das sehr gern auf Instagram tun (Link rechts oben in der Sidebar; der rechte Wimpel)].

Eure Carolin

P.S.: Und eigentlich wollte ich diese Tasche gestern schon zu RUMS fertig haben – hat nicht so geklappt, meine Kinder waren eindeutig dem Wahnsinn verfallen 😉 – ich hoffe, nächsten Donnerstag bin ich dann endlich mal wieder dabei.

Schnitt: Big Beach Bag von FRAULiebstes über ki-ba-doo
Material: Möbelstoff von Stoff&Stil, Andover Popeline über Zick-Zack-Stoffidee, Webband über Farbenmix

Das passt dazu...

12 Comments

  • Reply
    AlleinMein... nur für DICH gemacht !
    24. Januar 2014 at 15:02

    Wow, die Tasche ist so toll geworden… die Stoffe sind einzigartig schön und der Schnitt ist ein Traum… bin auf die weiter Tasche gespannt… :0) Liebe Grüße Doris

  • Reply
    kreativkäfer
    24. Januar 2014 at 15:16

    ich hab mich spontan verliebt, das sieht soooo toll aus mit dem uni stoff dazu der zarte, pastellige kombistoff, ganz wunderbar, bin schwer begeistert ♥♥♥
    glg andrea

  • Reply
    Katharina
    24. Januar 2014 at 15:39

    das ist eine richtige "The Blogbook-Tasche". Da er kennt man deinen Stil und ich bin mir sicher, dass sie 100%ig gut zu dir passt! 🙂 Viel Spaß beim Rodeln und komm heile wieder 😉

  • Reply
    FRAU Liebstes
    24. Januar 2014 at 15:45

    Ich bin sprachlos!!! Die ist so wunder wunderschön!! Wenn ich wieder an PC bin dann teile ich die sofort auf ki-ba-doo!! echt hammer… liebst claudi

  • Reply
    Steffi
    24. Januar 2014 at 15:54

    Caroline!!!!! Wie ge*l ist die denn bitte?????? WOW, einfach großartig!
    Der Schnitt liegt hier auch schon ewig rum und bislang hab ich es noch nicht geschafft *lach* weil ständig andere Taschen dazwiscchen kamen!
    Ich drücke dich gaaanz doll und sende dir einen dicken Kuss
    Steffi

  • Reply
    nähfabrik
    24. Januar 2014 at 18:29

    Supersuperwunderschön!!! Liebe Grüße Sabine

  • Reply
    misskriss
    25. Januar 2014 at 11:42

    Ich bin sprachlos. Das ist eine HAMMER Tasche!!! Der Schnitt ist super, aber die Umsetzung BRILLIANT (ohne das es jetzt geschleimt klingt, ich meine das ernst ;)).
    GLG kriss

  • Reply
    Gartenwildwuchs
    25. Januar 2014 at 14:34

    Deine BeachBag ist ein Traum, da hat sich gelohnt, das andere Projekt noch einen Tag länger liegen zu lassen :-)))

  • Reply
    Selbst-Kreativ
    29. Januar 2014 at 8:27

    Eine wirklich tolle Tasche! Sieht klasse aus!! 🙂

  • Reply
    Josy
    29. Januar 2014 at 8:29

    Diese Tasche ist ein absolutes Highlight! Ich bin eigentlich so gar kein Rosa- und Pastellfan, aber diese Tasche würd ich auf der Stelle nehmen – und auch tragen 😉 Wunderschön!
    Lg,
    Josy

  • Reply
    Anonym
    29. Januar 2014 at 11:33

    Wow…die ist hammer hammer schön! !!!

  • Reply
    Kerstin Heinrich
    29. Januar 2014 at 16:30

    wow – ich glaube ich muss mir den Schnitt doch auch noch kaufen. Die ist soooo schön geworden. Toll!

  • Leave a Reply